Cozy holiday house near the beach

Μessini Pension






Messini war die Tochter des Königs von Argos Triopas und Ehefrau des Königs von Lakonia Polykaonas. Ihre Brüder waren Agenor, Iasos und Pelasgos. Im antiken Griechenland galt sie als eine fabelhafte Königin. Im 10. Jahrhundert v. Chr. wurde sie vergöttlicht und als eine Göttin in vielen griechischen Städten verehrt. Es wurden Münzen mit ihrem Gesicht ausgegeben und ihr Name wurde ehrenhalber vielen Städten in Griechenland und Italien (Großes Griechenland) gegeben.

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in der Straße Sofroni 7, im Stadtteil "Gialos" im alten Nafplio ist vor 180 Jahren erbaut worden und war der Sitz des Bürgermeisters von Nafplio und Arzt Emmanuel Sofroni. Es ist ein Mauerwerk aus Steinen und festgesteckten Pfählen im sandigen Untergrund gebaut worden. Die obere Etage ist mit Holzpfählen, Catma und Bagdati errichtet, damit das gesamte Gebäude nicht mit schweren Lasten belastet wird. Bei seinem Anfangsbau wurden auch Materialien (Holz, Stahl) aus Odessa verwendet.

Das Gebäude wurde nach seiner vor kurzem radikalen Wiederherstellung gerettet, ohne dass seine historischen und architektonischen Eigenschaften verändert wurden und es wird jetzt an Gäste und Liebhaber von Nafplio für den Einsatz als EEDD und als authentische Erinnerung an die gute alte romantische Ära geliefert.

Die Pension "Messini" verfügt über den notwendigen Unterbau und die Bedingungen für einen in allen Jahreszeiten angenehmen, Aufenthalt in Nafplio. Es verfügt über fünf Zimmer, zwei Dreibettzimmer, zwei Doppelzimmer und ein Einzelzimmer, die im Jahr 2016 nach Ihren Bedürfnissen und mit jedem modernen Komfort renoviert wurden. Wenn Sie eins der fünf Zimmer der Pension "Messini" auswählen, werden Sie durch die hervorragende Gastfreundschaft , unsere Leistungen und Einrichtungen belohnt!

Wir warten auf Sie!